sankt franziskus
Kath. Kirchengemeinde Münster

Sternsinger

Sternsinger

Anne (15), langjährige Sternsingerin aus unserer Pfarrei, schreibt:

“Ich mache nun schon seit mehreren Jahren mit und bin immer wieder schockiert, unter welch grauenhaften Umständen andere Kinder groß werden. Manchmal werde ich von meinen Freunden gefragt, wieso ich Sternsingerin bin. Es ist doch bloß anstrengend, bei Wind und Wetter durch die Gegend zu laufen um etwas Geld zu sammeln. Aber Sternsinger sein ist so viel mehr als das!

Das Gefühl anderen helfen zu können, treibt mich jedes Jahr erneut an, das Wissen etwas Gutes zu tun. Kinder zu unterstützen, denen es nicht so gut geht wie mir. Ich kann zur Schule gehen, in meiner Freizeit mich mit Freunden treffen und Hobbys betreiben. Diese Option ist den Kindern nicht gegeben. Durch die Sternsinger- Aktion opfere ich vielleicht einen freien Tag, aber diese Kinder haben nicht mal einen freien Tag. Das ist es wert!

Ein weiterer Grund Sternsinger zu sein ist der, viele verschiedene Menschen kennen zu lernen. Ich erlebe jedes Jahr, dass Menschen in unserer Gemeinde den ganzen Tag auf uns warten, um uns Geld in die Dose zu tun und uns singen zu hören. Es ist einfach unglaublich.

Aber auch das Gemeinschaftsgefühl spielt eine wichtige Rolle. Angefangen beim Krone-Basteln, über den Tag an dem wir laufen, bis hin zum Abend in der Kirche. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Kinder und Jugendliche sich dazu entschließen mit zu machen, sich für andere stark zu machen.

Ich kann es nur empfehlen mit zu laufen, denn nur dann weiß man, wie viel Spaß es macht anderen zu helfen!”

In St. Franziskus brechen die Sternsinger am Samstag, 6. Januar auf:

  • in  St. Norbert um 9.30 Uhr, Abschluss ist mit der 17-Uhr-Messe. Die Gelder sind für das Partnerprojekt in Bhopal (Indien) bestimmt.
  • in Thomas Morus um 9.00 Uhr, Abschluss ist mit der 18.30-Uhr-Messe. Die Gelder sind für das Partnerprojekt in Timbiras (Brasilien) bestimmt.

 

Das könnte auch interessant sein...

Hinterlasse eine Antwort

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.