Besuch von Father Franklin im Januar 2016

Besuch von Father Franklin im Januar 2016

Sternsinger – und der Besuch von Father Franklin aus Bhopal

Im Pfarrbezirk St. Norbert waren am 9. Januar die Sternsinger wieder unterwegs und sammelten wie jedes Jahr für die Kinder im Bistum Bhopal (Indien), die unter ärmlichsten Bedingungen leben und sich Spielen und Lernen nicht leisten können, denn: Aufwachsen in Indien ist kein Kinderspiel.

Noch immer gilt: Von 100 heute in Indien geborenen Kindern existieren 65 offiziell gar nicht, weil sie keine Geburtsurkunde haben, nur 25 von ihnen werden die Grundschule erfolgreich abschließen, sieben werden nicht einmal ihr erstes Lebensjahr überleben.

Die Sternsinger helfen mit ihrer Aktion, dass Kinder aus verzweifelt armen indischen Familien ein liebevolles Umfeld sowie schulische und persönliche Förderung in christlichen Wohnheimen und Schulen erfahren, damit sie den späteren Herausforderungen ihres Lebens gewachsen sind.

Am 19. Januar stand Father Franklin als lebendiger Zeuge dieser Realität vor einer gespannten Zuhörerschaft im Freizeitheim.

Beklemmend ergreifende Bilder, lebendige Schilderungen über seine Arbeit vor Ort im Bistum Bhopal und immer wieder die Ansprache an die Zuhörer, dass mit ihrer finanziellen Unterstützung und ihrem Gebet noch viel mehr zu schaffen sei: mehr Kinder in geschützter, liebevoller Umgebung, vor allem mehr Mädchen, die zu starken Frauen heranwachsen und Ausbildungen als Krankenschwestern, Näherinnen, Erzieherinnen machen.

Father Franklin – ein Paket voller Optimismus und Tatendrang stand vor uns.

(Carola Stricker)