.

Bischof empfiehlt Firmlingen „Chillen mit Jesus“

Bischof empfiehlt Firmlingen „Chillen mit Jesus“

In einer sehr freudigen Feier hat am 12. Juni Weihbischof Zekorn 26 Jugendlichen der Franziskus-Gemeinde das Sakrament der Firmung gespendet. In seiner Ansprache gestand er ihnen, dass auch er selber oft das Gefühl habe, „atemlos durch die Nacht“ zu gehen, was ja meist auch mit schönen Erfahrungen von Lebendigkeit und Beziehung verbunden sei. Wenn es aber mal zu viel würde, könne die Verbindung zu Gott einem helfen, wieder zur Ruhe und zu sich zu kommen. Ein einfaches Mittel dazu sei das „Ruhegebet“ – übersetzt für Jugendliche: „Chillen mit Jesus“.
Ein dickes Dankeschön an unsere engagierten Katechet(inn)en!