.

Danke an die Sternsinger*innen!

Danke an die Sternsinger*innen!

Wie alles war in diesem Jahr auch die Sternsingeraktion anders und musste gut durchdacht werden.

Im Pfarrbezirk St. Norbert haben einige Kommunionkinder mit ihren Familien im Rahmen eines Sparzierganges die vorbestellten Sternsingertüten verteilt .Drei kleine Könige besuchten die Bewohner des Johannes Paul Stifts, in dem sie im Garten ein Sternsingerlied abspielten, dazu Wunderkerzen abbrannten und corona-konform einen Korb mit selbstgebastelten Sternen und Sternsingertüten übergaben. 
Ein Dankeschön gilt dem SAJF (Sachausschuss Jugend und Familie) und Marion Tumbrink, die mit viel Einsatz  und Überlegungen dafür sorgten, dass die Sternsingeraktion so gut wie möglich stattfinden  konnte. Natürlich hoffen wir, dass im nächsten Jahr wieder wie gewohnt die Sternsinger durch die Gemeinde ziehen  und Spenden für Bhopal sammeln können.

Auch im Bezirk Thomas Morus sind die Sternsinger als PostbotInnen durch die Straßen des Gemeindegebietes gelaufen. Im Vorfeld war klar, dass nur Kinder aus zwei Haushalten zusammen laufen dürften, dass nicht gesungen und kein direkter Kontakt zu den Menschen stattfinden durfte, keine Verkleidung, kein Spendensammeln und keine Süßigkeiten. Das Ergebnis war überwältigend: 70 Kinder und Jugendliche, unterstützt von ihren Eltern, haben den Segen zu den Häusern unserer Gemeinde gebracht. Über 1000 Infoflyer und Segensaufkleber wurden in die Briefkästen geworfen. Diesem Einsatz gebührt tiefer Respekt und Anerkennung für die SternsingerInnen. Gerade in dieser Zeit, in der die Kontakte so zurückhaltend sein müssen, ist dies ein Zeichen für alle, dass sie nicht vergessen sind.

Ein dickes Dankeschön allen, die diese Aktion geplant, organisiert und durchgeführt haben! Insgesamt sind rund 10.000 Euro zusammen gekommen, die über das „Kindermissionswerk“ an unsere Projekte in Bhopal und Timbiras weitergeleitet werden! In dieser Summe sind diejenigen Spenden natürlich nicht erfasst, die direkt an das Kindermissionswerk überwiesen worden sind.