.

Erstkommunion-Elternabende: fallen aus!

Erstkommunion-Elternabende: fallen aus!

Die Erstkommunion-Vorbereitung für das Jahr 2021 startet! Die Einladungen gehen per Post an alle Eltern, deren Kinder getauft und im dritten Schuljahr sind (andere dürfen und können wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht anschreiben). Auch alle anderen Eltern, die möchten, dass ihre Kinder im nächsten Jahr an der Kommunionvorbereitung teilnehmen, sind herzlich zu einem der beiden Elternabende eingeladen:

Wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung Ihres Kindes auf diesen Tag. Dafür bieten wir verschiedene Module an, aus denen Sie nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten frei auswählen können.

Bitte beachten Sie für Ihre Planungen, dass wir aufgrund der Corona-Situation im nächsten Jahr keine „Großfeier“ anbieten können. Vielmehr sollen die Kinder kleinen Gruppen (ca. vier Kinder mit Kernfamilie plus Paten bzw. Großeltern) in „normalen“ Sonntagsgottesdiensten ihre Erstkommunion feiern – am besten zwischen Ostern und den Sommerferien. Die „traditionellen“ Termine vor und nach Christi Himmelfahrt haben wir für die Kinder des 2020er Jahrgangs reserviert, die in diesem Jahr nicht zur Erstkommunion gehen konnten.

Alles Weitere würden wir Ihnen gerne persönlich erklären und auch Gelegenheit zu Fragen und Rückmeldungen geben, und zwar am

  • 2. November um 20 Uhr im Freizeitheim St. Norbert (Schneidemühler Straße 27a)
  • 5. November um 20 Uhr in Raum 1 der Thomas-Morus-Kirche (Thomas-Morus-Weg 11)

Aktuell ist noch unklar, welche Regelungen für die Elternabende rund um die Erstkommunion gelten. Alle Eltern, die von uns angeschrieben worden sind, erhalten spätestens am Tag des Elternabends (in Coerde: am Montag / in Rumphorst: am Donnerstag) eine postalische Mitteilung. Wer keine Einladung bekommen hat, aber interessiert ist, möge sich bitte melden bei: