.

„gotteszeit“ mit „epifunias“ am 17. November

„gotteszeit“ mit „epifunias“ am 17. November

Für die Gottesdienste am 17. November hat Papst Franziskus aufgerufen zur Solidarität mit „armen“ und „arm gemachten“ Menschen, und ganz besonders mit Betroffenen von sexuellem Missbrauch (vor allem in der Kirche). Wir werden daher den Faden der gotteszeit vom Januar noch einmal aufgreifen und um Gerechtigkeit und Heilung für sie und um Reformen in der Kirche beten. Mitgestaltet wird die „gotteszeit“ vom Gospelchor „epifunias“ aus unserer evangelischen Schwestergemeinde. Außerdem ist es die letzte „gotteszeit“ mit unserem scheidenden Pfarrer André Sühling. – Herzliche Einladung!