.

Kinderbibeltag „Martin und sein besonderer Freund“

Kinderbibeltag „Martin und sein besonderer Freund“

Am Samstag, dem 5. November, bot das St. Norbert Familienzentrum in Kooperation mit der St. Franziskus – Kirchengemeinde einen Kinderbibeltag an. Martin und sein besonderer Freund“, so lautete der Titel des Tages.

Um 10 Uhr starteten die 14 Kinder mit sechs MitarbeiterInnen des Familienzentrums mit einem Theaterstück über das Leben und Wirken des heiligen Martins. Wie sich „Betteln“ anfühlt, konnten die Kinder erleben, als sie mit den Erwachsenen gemeinsam durch den Stadtteil Coerde gingen, um für das Mittagessen zu bitten. Wenn jeder gibt was er hat, dann werden alle satt” konnte an diesem Mittag tatsächlich in Form von Nudeln mit Tomatensoße und Gemüse geschmeckt werden.

Nach dieser Aktion erlebten die Kinder in unterschiedlichen Workshops „Die Speisung der Fünftausend“ oder „Jesus und der Sturm auf dem Meer“. Dass Gott uns begeistert und bei uns ist, konnten die Kinder somit an diesem Tag konkret erleben. Um 17 Uhr wurden einige dieser Erlebnisse und Geschehnisse in dem Gottesdienst der St. Norbert Kirchengemeinde dargestellt und gemeinsam klang der Kinderbibeltag mit der Feier dieses Gottesdienstes aus.

Vielleicht hat dieser Tag dazu beigetragen, ein Stück mehr nachzuvollziehen, was den Heiligen Martin angetrieben hat, Gutes zu tun. Diese Begeisterung konnte auch an diesem Tag in den Kindern geweckt werden. Für die Zukunft scheint der Kinderbibeltag eine gute Möglichkeit zu sein, die Begeisterung für Gott in den Kindern wach zu halten und / oder neu zu entdecken. Vielleicht sind beim nächsten Mal dann auch wieder einige Kinder mehr dabei – wir würden uns freuen.