.

Regenbogen-Fahne aufgehängt – gestohlen – wieder gefunden

Regenbogen-Fahne aufgehängt – gestohlen – wieder gefunden

Am 5. Oktober hat der Gemeinde-Ausschuss Thomas Morus auf einen Antrag hin beschlossen, die Regenbogen-Fahne wieder an der Kirche aufzuhängen und damit noch einmal ein Zeichen dafür zu setzen, „dass wir allen Menschen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, Lebensweise und Partnerwahl – mit Respekt und Wertschätzung begegnen möchten.“
Inzwischen ist die Fahne leider gestohlen worden. Der Gemeinderat wird sich überlegen, wie er darauf reagiert. Heute nun wurde die Fahne bei Arbeiten auf dem Dach der Kirche entdeckt.

Fazit: Manchmal muss man der Kirche aufs Dach steigen, um verlorene Werte wiederzufinden….