.

Homepage-Störungen werden bald behoben... Seit einigen Tagen sind einige Unterseiten unserer Homepage nicht zuverlässig erreichbar. Wir arbeiten daran, die Störung zu beheben. Am häufigsten nachgefragt wurde das Wocheninfo... Sie finden es hier: 16-17 Wochen-Info 18.04. bis 2.5.2021 "gotteszeit" am 25. April Am 25. April findet um 11 Uhr wieder die "gotteszeit" in der Thomas-Morus-Kirche statt. Herzliche Einladung! Info-Abend "Familienkreise" am 6. Mai - bei Skype! Wenn es keine Familienkreise gäbe …müsste man sie erfinden! Daher helfen wir immer gerne bei der Gründung neuer Kreise. Unter Familien verstehen wir dabei ausdrücklich jede Art von Familie, auch Alleinerziehende oder Patchworkfamilien. Die meisten Familienkreise treffen sich einmal pro Monat reihum privat und machen sich einen gemütlichen Abend bei einem Gläschen Wein, Bier oder Alkoholfreiem, plaudern und diskutieren. Manche treffen sich aber auch am Wochenende mit Kind und Kegel. Darüber hinaus planen einige Kreise auch noch Wochenendfahrten, unternehmen Fahrradtouren oder genießen die heimische Küche. Nicht zu vergessen sind dann noch Termine für alle Familienkreise gemeinsam, wie die jährlich stattfindende Mottoparty oder das sehr beliebte „Running Dinner“. Der Info-Abend findet per Skype statt. Alle weiteren Infos hier oder bei Vera Sielker, 0151 21635773 oder fam-kreise@st-franziskus-muenster.de. Gastfamilie gesucht! Jedes Jahr machen sich fünf junge Menschen aus Münsters Partnerbistum Tula in Mexiko auf den Weg nach Deutschland. Sie absolvieren im Rahmen des weltwärts Süd-Nord Programms in verschiedenen sozialen Einrichtungen einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst (BFD). Vor ihnen liegt ein Jahr, das vom kulturellen Austausch, sozialem Engagement und dem Erlernen der deutschen Sprache geprägt ist. Ein großer Gewinn für die Freiwilligendienstleistenden ist, dass sie während ihres Aufenthaltes in Gastfamilien wohnen. Eine von ihnen ist Gabriela. Sie wird ab August 2021 ihren Freiwilligendienst im Familienzentrum St. Norbert absolvieren. Für sie suchen wir eine Gastfamilie.
„Mein Name ist Gabriela Joselyn, aber ich werde gerne Gabs genannt. Ich bin 21 Jahre alt. Ich lese, schreibe, zeichne und singe gerne. Ich habe eine Zeit lang Soziologie studiert und arbeite aktuell in einem Büro meiner Stadt Tula. Ich würde gerne noch Politikwissenschaften studieren. In meiner Freizeit verkaufe ich selbst bemalte Taschen. Ich möchte den Freiwilligendienst in Deutschland machen, um die Kultur vor Ort kennenzulernen, ein Teil von ihr zu sein und alltägliche Dinge mitzuerleben. Außerdem möchte ich meine Kultur zeigen und von ihr erzählen. Mit diesem Austausch so weit weg in Deutschland möchte ich meinen Horizont erweitern und anschließend mit vielen Begegnungen, Freundschaften und neu Gelerntem nach Mexiko zurückkehren.“
Die Organisation des Dienstes und die Begleitung der Freiwilligen übernimmt die Freiwillige Soziale Dienste (FSD) Bistum Münster gGmbH. Die Gastfamilien stellen die Unterkunft und Verpflegung und erhalten hierfür monatlich einen Betrag in Höhe von 200,- Euro. Interessierte können sich ab sofort bei der FSD melden. Ansprechpartnerin: Katharina Wortberg Tel. 0251 384502-56 wortberg@fsd-muenster.de  
Impuls für einen Haus-Gottesdienst am kommenden Sonntag

Impuls für einen Haus-Gottesdienst am kommenden Sonntag

Die Osterkerze entzünden.
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen:
Zur Ruhe kommen – auf den eigenen Atem achten – Jesus mit eigenen Worten willkommen heißen.

Guter Gott, wir feiern heute den Sonntag…

Pfingstliche Exerzitien im Alltag

Pfingstliche Exerzitien im Alltag

Aufgrund der großen Resonanz auf die Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit – und weil die Coronabeschränkungen uns noch eine Weile begleiten werden – bietet das Bistum Münsterrund um Pfingsten noch einmal kontemplative A…

Ökumenischer Kirchentag 13.-16. Mai

Ökumenischer Kirchentag 13.-16. Mai

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vom 13. bis 16. Mai zentral in Frankfurt am Main und dezentral im Internet statt. Alle weiteren Infos finden sich hier: 3. Ökumenischer Kirchentag Frankfurt 2021 (oekt.de)

Segens-Verbot für „Nicht-Ehepaare“ in der Kritik

Segens-Verbot für „Nicht-Ehepaare“ in der Kritik

Die Aussage der Glaubenskongregation, die katholische Kirche dürfe außer Ehepaaren keinen Menschen in anderen Beziehungsformen einen Segen spenden, hat zu einer kritischen Diskussion von der kirchlichen „Basis“ bis a…