.

Wahlen 2021

Pfarreirats-Wahl: 6./7. November 2021

(KV-Wahl ist am selben Wochenende!)
  • Zeitschiene:
    • Allgemeine Briefwahl? -  bis Ende Mai entscheiden!
    • Bis Sommer entscheiden und ans GV melden:
      • Wahl auf Pfarrei-Ebene ODER
      • Wahl auf Gemeinde-Ebene -
        • paritätisch ODER
        • proportional ODER
        • modifiziert proportional (nicht streng nach Mitglieder-Verteilung)
    • 8 Wochen vorher: Wahlvorstand (Pfarreirat beruft; Leitd. Pfarrer + 6 PfR-Mitglieder) (11./12.09.)
    • 6 Wochen vorher: vorläufiger Wahlvorschlag (2 Wochen öffentlich, ergänzbar!) (ab 25./26.09.)
    • 3 Wochen vorher: endgültigen Wahlvorschlag erstellen und veröffentlichen (16./17.10.)
  • Mitglieder bzw. Kandidat*innen:
Gemeinde / Pfarrei Pfarreirat Mitglieder Kandidat*innen (mind. + 2 / 25%)
Mitglieder Prozent paritätisch proportional paritätisch proportional
gesamt ca. 7.000 100% 8 – 10 – 12 8 – 10 – 12 10 - 12 - 15 10 - 12 - 15
ThoMo ca. 3.000 43% 4 – 5 – 6 3 – 4 – 5 6 – 7 – 8 5 – 6 – 7
Norbert ca. 4.000 57% 4 – 5 – 6 5 – 6 – 7 6 – 7 – 8 7 – 8 – 9
  • Besetzung des Gemeindeausschusses:
    • Berufung – analog zu anderen Ausschüssen ODER#
    • Wahl auf Gemeinde-Versammlung – geheim oder öffentlich ODER
    • Wahl analog der Pfarreiratswahl: „zur selben Zeit und unter denselben Bedingungen wie der Pfarreriat“.
  • Bezogen auf die Mitglieder:
    • Mindestens ein Mitglied des Gemeindeausschusses ist Mitglied des Pfarreirats. ODER
    • Alle Pfarreirats-Mitglieder einer Gemeinde sind Mitglieder des jeweiligen Gemeindeausschusses.
    • Der Leitende Pfarrer ist selbst Mitglied im G.-A. oder entsendet eine Person des Seelsorgeteams.
Von Franziskus lernen für Corona? „Den Aussätzigen umarmen – von Franziskus lernen für den Umgang mit Corona?“ – unter diesem Titel soll der Oster-Treffpunkt stehen. Die Begegnung mit dem Aussätzigen war für entscheidend für die Bekehrung und Spiritualität des Franziskus. Was könnte das heute für uns als Christ*innen und Mitglieder einer St.-Franziskus-Pfarrei bedeuten? Das Treffpunkt-Team bittet um Zusendung von Artikeln (1.200 – 1.400 Zeichen, möglichst mit Bild, gerne auch des Autors bzw. der Autorin) zu diesem Thema bis zum 7. Februar an: treffpunkt@sankt-franziskus-muenster.de. Herzlichen Dank - wir sind gespannt auf die Beiträge!   Kirchenmusik unterstützt Solo-Selbständige Unsere Kirchenmusikerinnen haben gemeinsam mit Pfarrer Messing überlegt, in der nächsten Zeit solo-selbständige Musiker*innen zu unterstützen und ihnen ein Auftreten in unseren Kirchen zu ermöglichen. Am kommenden Wochenende können Sie sich freuen auf: Anja Bareither (Trompete/Flügelhorn): am Samstag (9. Januar) 17 Uhr in St. Norbert und am Sonntag (10. Januar) 11 Uhr in Thomas Morus. Danach hören Sie (immer in beiden Messen am angegebenen Datum):
  • Richard Kirchbaum (Oboe) am 31. Januar
  • Duo "Patatras" mit Steffi Budde (Akkordeon) & Barbara Kranz (Violine) am 6. Februar
  • Lucie Stepanova (Cello) am 14. Februar
  • am 20./21. März spielt eventuell wieder Anja Bareither (Trompete / Flügelhorn).
Diese Aktion tut allen Beteiligten spürbar gut - trotz des hohen Organisations- und Probenaufwands für unsere Kirchenmusikerinnen. Sie bekommen sehr viele Rückmeldungen, wie sehr die Kirchenmusik in diesen Zeiten wertgeschätzt wird: "teils sehr bewegt ... mit Tränen in den Augen, angedeutetem Händedruck vor dem Herzen, Daumen hoch, lieben wertschätzenden Worten!" Auch die Solist*innen haben - neben den für sie notwendigen Einnahmen - sehr viel Freude daran, "endlich mal wieder proben zu können und Musik machen zu dürfen"!
Aktuelles aus Bhopal Ein informatives Video über die Situation in Bhopal ist hier zu sehen: https://youtu.be/wgbcAlD7u28
Danke an die Sternsinger*innen!

Danke an die Sternsinger*innen!

Wie alles war in diesem Jahr auch die Sternsingeraktion anders und musste gut durchdacht werden.

Im Pfarrbezirk St. Norbert haben einige Kommunionkinder mit ihren Familien im Rahmen eines Sparzierganges die vorbestellten Sternsinge…

Impuls zum Sonntag

Impuls zum Sonntag

Hier ein Gottesdienstvorschlag für den 31. Januar (4. Sonntag im Jahreskreis B) aus dem Bistum Hildesheim – nicht nur für Familien mit Kindern!

Familiengottesdienst am 4. Sonntag B

Und hier noch Fürbitten von Menschen aus unsere

Spiritualität im Netz

Spiritualität im Netz

Digitale Angebote können das menschliche Miteinander nicht ersetzen – aber manchmal vielleicht ein Rettungsring sein….

Wir empfehlen folgende Seiten (wird laufend aktualisiert):

  • katholische Gottesdienst-Übertrag
Corona-Regeln im Januar

Corona-Regeln im Januar

Im Januar gelten im Bistum Münster die folgenden Regeln:

+ Gottesdienste allgemein

Seit dem 20. Januar muss in allen Gottesdiensten durchgängig eine medizinische Maske (FFP2 bzw. OP-Maske) getragen werden. Wer diese vergessen hat, ka…