Jugendaustausch Brasilien

Jugendaustausch Brasilien

Seit Dezember 2018 gibt es wieder eine neue Jugendgruppe „TeamBiras“, die sich für die Timbiras-Partnerschaft engagiert und hoffentlich im Jahr 2020 einen Austausch in Münster in Empfang nehmen darf. Wer mindestens 14 Jahre alt ist und Interesse an dem Thema „Eine Welt“, internationale Gerechtigkeit und Interkulturellem hat, ist herzlich eingeladen zu den vierzehntägigen Treffen, mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr.

Das Bild zeigt die Jugendgruppe, die bis 2018 aktiv war und im Sommer 2018 das Partnerproejkt besucht hat. Hier ist ihr Kurz-Bericht über den Austausch:

Im August 2018 durfte nach vier Jahren endlich wieder eine Jugendgruppe von elf Personen nach Timbiras fliegen.
Marita Dransfeld, Tanja Panning, Bärbel und Jochen Katthöfer als Vereins-Vorstand begleiteten uns. Wir wohnten in Gastfamilien und konnten so die Lebenskultur besser kennenlernen.
Im Nachhilfe-Projekt CAC (Centro de Atencão a Criança) haben wir Jugendlichen uns in der ersten Zeit die Spiel-Pädagogik der Erzieherinnen angeschaut. Zudem haben wir selbst ein Ferienprogramm für die Kinder zusammengestellt. Ein Wochenende verbrachten wir im Interior, dem Hinterland. Dort konnten wir in Hängematten zwischen Bäumen in der beeindruckenden Natur übernachten.
Des Weiteren durften wir Schulen und ein Krankenhaus besuchen sowie einen Abend veranstalten, an dem wir deutsches Essen gekocht und für das CAC verkauft haben. Währenddessen führte unser Vorstand wichtige Gespräche mit dem brasilianischen Vorstand, dem Bischof und den Lokalpolitikern.
Beeindruckt hat uns die offene und gelassene Lebensart der Brasilianer. Wir haben viele neue Menschen kennengelernt und Freunde gewonnen. Wir sind uns einig, dass es eine sehr prägende Erfahrung für uns war.
(Katharina Davids)

Das könnte auch interessant sein...